Logo

Aktuelles Programm - April 2018

De Frau Kühne - Wie war das no(ch)rmal

4. April 2018 19:00 20:00
VVK 20,00€ zzgl. Gebühren AK 25,00€
6552bb16ffb82f39b7327bb1a08e9038 thumb
Veranstalter: Heesen Konzerte

Hier gibt es TICKETS

I LOVE STAND UP - Open Mic

Die Stand Up Comedy Tryout-Show

10. April 2018 19:00 20:00
VVK 2,00€ zzgl. Gebühren AK 5,00€
36d296a71ffb0352c1f29d2f9cb8266e thumb
Bestuhlung: vollbestuhlt

Der Zuschauermagnet von Krefeld! Zehn bis zwölf Stand-up-Comedians, jeder sieben Minuten, dazu ein Moderator. Stars und Newcomer der rheinischen Stand-up-Comedyszene teilen sich beim I LOVE STAND UP - Open Mic zwei Stunden lang das Mikro und testen neue Gags. Das Set-up ist pur: ein Mikro, ein Hocker, ein Stativ. Die Performance auch: keine Puppen, keine Instrumente, keine Verkleidungen. Was zählt ist das reine Wort, für die Stand-Upper wie auch den Moderator und Organisator Heino Trusheim.

www.ilovestandup.de

VIDEO

microClocks - Tour Before Sundown

12. April 2018 19:00 20:00
VVK 15,00€ zzgl. Gebühren AK 19,00€
Db2d04c9a0554155abb1a6c5b72a2a44 thumb

„Wird microClocks so gut wie Depeche Mode?“

So betitelte die unabhängige und überparteiliche ‚Bild‘ vor geraumer Zeit einen Artikel über microClocks. Diese Frage treibt die Boulevard-Presse seitdem weit mehr um als die Band selbst. Der Vergleich mit den Berühmtheiten aus Basildon hinkt… und dennoch adelt er die Band aus dem Ruhrgebiet! Stilistisch wurzelt microClocks im Rock und Pop der 80er und nascht dabei gerne vom Baum der Elektronica und des Industrial. Damit ist microClocks weit entfernt davon, ein Plagiat bekannter Größen zu sein.

Fette Gitarren, verschnörkelte Arrangements, stampfende Rhythmen und feinste Synthesizer-Sounds
– mit dieser Mixtur im Gepäck packt die erste Single ‚Is Anybody Out There?' auf Anhieb den Sprung
in die Clubs und DJ-Charts. Es folgen Berichterstattungen in nahezu allen relevanten Szene-
Magazinen und Tageszeitungen. Große und kleinere Festival- sowie Club-Shows werden gespielt –
vom M’era Luna 2014 mit Top-Acts, wie Within Temptation und Marilyn Manson, bis hin zur von ‚Sennheiser' und dem ‚intro'-Magazin präsentierten Tour.

Ende 2016 veröffentlicht microClocks das Album ‚Soon Before Sundown‘, bei dessen Umsetzung bekannte Produzenten, wie José Alvarez-Brill (Unheilig, De/Vision) und Olaf Wollschläger (Mesh, And
One) der Band zur Seite stehen. Dreh- und Angelpunkt der neuen Songs sind allerlei gesellschaftliche
Brandthemen – Werteverfall, falsche Ideale, Verlust von Privatsphäre. Aber auch nachdenkliche, zwischenmenschliche Töne werden angeschlagen, auf dem aktuellen Album mehr denn je.

Mit diesem neu geschnürten Paket und der Single ‚Life Is Grim’, für die sich microClocks mit Lord Of
The Lost und Klangstabil erneut namhafte Unterstützung aus der Szene an Bord holt, landet die Band
ihren bisher größten Erfolg. Single und Album schießen zeitgleich auf Platz 1 der ‚Deutschen Alternative Charts’ – und platzieren sich damit vor weltweit bekannte Größen, wie Nine Inch Nails, Metallica oder Placebo.

Fest steht, dass microClocks anno 2017 bereit ist! Bereit, mit der sehr eigenen Interpretation des
ElektroRocks die Clubs zu erobern, das Festivalpublikum zu begeistern, die Presse staunen zu
lassen… und schlimmstenfalls wieder im Boulevard zu landen!

Hier gibt es TICKETS

Tonzonen Records Labelnight 2

13. April 2018 19:00 20:00
VVK 15,00€ zzgl. Gebühren AK 18,00€
7d73360429627aa556e1dc842359e2d0 thumb
Dd95bcde615503fb9a654c6b5ec4dc8b thumb
A3e4eb0da07927c7ca38db2e03d034cc thumb
93737a8b4226de2419c025612226e9e9 thumb
Veranstalter: Tonzonen Records Label

TONZONEN RECORDS LABELNACHT 2

Die erste Tonzonen Records Labelnacht zum fünfjährigen Bestehen der Underground Plattenfirma aus Krefeld war ein voller Erfolg. Die Labelbands Knall, Love Machine und The Spacelords haben zum psychedelisch-space-rockigen Flug gebeten und ein sehr gut aufgelegtes Publikum hat sein übriges zur wunderbaren Atmosphäre des Abends beigetragen.

Fast genau ein Jahr später nun die Fortsetzung mit den Tonzonen Labelbands KALAMATA (Stoner Instrumental); GROMBIRA (Oriental Space Rock) und THE SPACELORDS (Space- / Psychedelic Rock).

KALAMATA (Stoner Psych Instrumental Rock)
Seit ihrer Gründung in 2014 kann die Combo um Maik Blümke, Peter Jaun und Olly Opitz auf beachtliche Erfolge weit über Deutschlands Grenzen hinaus zurückblicken. Touren und Festivalauftritte durch Tschechien, Griechenland, Polen, Niederlande sowie Deutschland u.a. mit Acts wie Radio Moscow, Samsara Blues Experiment, Downfall of Gaia, Mother Engine und Ufomammut ließen sie zu einem energetischen Rockmonster reifen.
Ihre Shows sind emotional bewegend, mal verträumt, mal euphorisch und immer mit einer ordentlichen Dosis „Wall of Sound“ versehen, besten aus einer massiven Stoner-Psych-Kante und progressiv angehauchten Soundlandschaften.

GROMBIRA (Oriental Space Rock)
Mit einer orientalisch gewürzten Mischung aus Jazz, World und Psychedelic Space Rock bringen drei Würzburger live ihren hypnotischen Sound unters Volk. Ralph Nebl (Sitar, Saz, Oud, Gesang), Tommi Neubauer (Bass) und Fred Feser-Lampe (Drums) sorgen mit Sahara - Warp - Drive für den nötigen Schub zum Abheben. In ihrem eigenen Sound Universum werden die Live Auftritte zu einem einzigartigen Erlebnis. Der Sound wird immer wieder neu erfunden, improvisiert und jeder einzelne Track ist angetrieben von der Freude an Improvisation und der Lust, Genre-Grenzen zu überschreiten. Chai schlürfen, Papadam, Oliven und geröstete Kartoffeln futtern und dabei auf dem Rücken liegend, begleitet von Oriental Space Rock die Sterne am Nachthimmel betrachten. Grombira ist Handarbeit, ohne Netz und doppelten Boden, dafür mit fliegendem Teppich und jeder Menge Platz für Passagiere.

THE SPACELORDS (Psychedelic Space Rock)
Bereits bei der ersten Labelnacht im März 2017 hat das Trio das Publikum begeistert. The Spacelords zählt schliesslich nicht umsonst zu den besten Spacerock-Bands aus heimischen Lande. Das Trio weiß durch treibenden flächigen Sound, mit wunderbar durchdringenden Gespür für Melodien, zu überzeugen. Die langen Instrumentaltracks grooven sich in die Gehörgänge und laden dabei zum verträumten Flug ins Universum ein. Die Band feiert europaweit Erfolge mit ihren Veröffentlichungen und Konzerten. Das 2016 erschienene Album >Liquid Sun< war bislang das Highlight in der Bandgeschichte. Im September 2017 gibt es das neue Werk um die Ohren und im April 2018 dann wieder auf der Bühne der Kulturfabrik Krefeld.

Die Tonzonen Records Labelnacht wird unterstützt von Eclipsed Rock Magazin, H´Art Musik Vertrieb, Coolibri und Halfspeed Krefeld

Hier gibt es TICKETS

Das Lumpenpack - Die Zukunft wird groß

Support: Tino Bomelino

14. April 2018 19:00 20:00
VVK 22,00€ zzgl. Gebühren AK 27,00€
Kufa logo

Die Rückkehr der Konfettiritter! Mit ihrem dritten Studioalbum „Die Zukunft wird groß“ im Gepäck geht Das Lumpenpack auf gleichnamige Tour und kommt nach Krefeld. Neue Lieder, alte Fressen. Endlich eine richtige Band sein, scheint die Parole und so heißt es: Clubs und keine Stühle. Ansonsten bleibt alles beim Alten: Lieder, Witze, Geschichten – der eine spielt Klampfe, der andere tanzt – Konzepte, die sich bewährt haben.

Unterstützt vom Mannheimer Comedian, Tino Bomelino, tritt Das Lumpenpack 2018 den Beweis an, dass die Zukunft – zumindest für zwei Stunden – auch in Krefeld groß wird.

Sichert euch jetzt die Tickets für Das Lumpenpack am 14.04.2018 in Krefeld!

Exklusiver VVK auf daslumpenpack-shop.de

Alain Frei "Mach dich frei!"

19. April 2018 19:00 20:00
VVK 20,00€ zzgl. Gebühren AK 24,00€
8662418dc4dfdabee82925c630512710 thumb
Veranstalter: Rhein-Konzerte
Bestuhlung: vollbestuhlt

Der Schweizer Alain Frei geht Klischees auf den Grund.
Was in der Welt passiert holt er sich auf die Bühne, lausbübisch nimmt er die Erscheinungen des modernen Lebens auf die Schippe und bleibt stets bewundernswert sorglos und erfrischend.
Er spricht über das Schwarzweiß Denken in unserer Welt, was uns wirklich trennt und was uns verbindet.
Schubladendenken sind ihm ein Gräuel und mit viel Humor und Selbstironie räumt er so einige Klischees aus dem Weg.
Ohne Anklage und moralischen Zeigefinger legte er seine Finger in die Wunden der Gesellschaft und beleuchtet auch kritische Themen wie gleichgeschlechtliche Ehe, Waffengesetze, Rassismus und Vorurteile.
Authentisch und witzig, politisch unkorrekt und ehrlich, kreativ und originell, multikulturell und weltoffen, das ist ein Abend mit Alain Frei.

Alain Frei steht seit 2011 auf der Bühne, ist Mitglied der Comedygruppe RebellComedy, hat zahlreiche Wettbewerbe gewonnen und war schon mehrfach im TV zu Gast.

Mathias Richling - RICHLING und 1084

Teil des Kabarett Kombi-Ticket im 1. Halbjahr 2018

22. April 2018 19:00 20:00
VVK 23,00€ zzgl. Gebühren AK 25,00€ - im KombiTicket 21,00€
8133a2fed2c6ed9269a875b8f50678ce thumb
02b973f11fa727aeac1a14f7ff31c076 thumb
Bestuhlung: vollbestuhlt

"Wenn Sie ein Bild von der Zukunft haben wollen, so stellen Sie sich einen Stiefel vor, der auf ein Gesicht tritt. Unaufhörlich." George Orwell in seinem Roman "1984" George Orwells literarische Utopie ist längst von der politischen Realität überholt worden, etwa in Bezug auf den Überwachungsstaat. Big Brother schreckt heute niemanden mehr, er ist zur TV- Unterhaltung verniedlicht worden. Zeit also, sich mit 2084 zu beschäftigen. Das neue Programm von Mathias Richling ist nicht science fictional : es spiegelt - dramatisch genug - die Zukunft im Heute wider. Wie zukunftstauglich sind unsere Politiker wie Angela Merkel oder Martin Schulz? In welchen Abgrund führen uns die Machtbesessenen dieser Erde wie Trump, Putin oder Erdogan, welche, jeder auf seine Weise, mit der atomaren Zertrümmerung aller demokratischen Werte begonnen haben? Es macht Sinn, die Geisteshaltung dieser Demagogen bis ins Kenntliche zu karikieren, und deswegen tritt das Polit-Personal bei Mathias Richling zum Test auf Zukunftstauglichkeit an. Dieses Zitat wird übrigens auch Orwell zugeschrieben: "Wenn man Humor kurz illustrieren müsste, dann vielleicht als Würde, die sich auf einen Reißnagel setzt."

Hier gibt es Kombi-TICKETS

Hier gibt es Einzel-TICKETS

Grenzgang: „Ein Weg um die Welt - Ohne viel Geld“ mit Gwendolin Weisser & Patrick Allgaier

27. April 2018 18:00 19:00
VVK 15,00€ zzgl. Gebühren AK 15,00€ - Ermäßigt 11,00€
08975bfa458d7f9b3518e2673f9c7173 thumb
Bestuhlung: vollbestuhlt

Zu zweit ziehen Gwendolin Weisser und Patrick Allgaier im Frühling 2013 los, um dreieinhalb Jahre und 97.000 Kilometer später zu dritt nach Hause zu kehren: Von ihrer Heimatstadt Freiburg soll es über Land und Wasser so weit in den Osten gehen, bis sie aus dem Westen wieder zurückkommen – ohne ein einziges Flugticket. Die Geschichte einer unvergleichlichen Weltumrundung, und die Geschichte einer Familie, die das Leben lebt!

https://www.grenzgang.de/programm/ein-weg-um-die-welt-ohne-viel-geld/

Hier gibt es TICKETS

Neues aus der KuFa

  • ACHTUNG, BETRUG!

    Aktuell ist eine größere Anzahl nicht bezahlter und daher stornierter Print@Home Tickets im Umlauf. Bitte, bitte kauft keine Tickets von Privatpers…

    weiterlesen

  • Newsletter

    Um immer auf dem Laufenden zu sein kannst Du unseren Newsletter abonnieren.

    zur Newsletteranmeldung

    Die neuesten Bilder