Logo

Archiv

[1984] [1998] [1999] [2000] [2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [2013] [2014] [2015] [2016] [2017] [2018]

Die letzen 10 Veranstaltungen

ONKeL fISCH - Europa - und wenn ja, wie viele? // AUSVERKAUFT

Ein Action-Kabarett mit Adrian Engels und Markus Riedinger

16. September 2018
20:00
07f46304f8dc6edc471dfaff8de38a67 thumb

Europa. Ein Kontinent am Rande des Nervenzusammenbruchs. Zuwanderer und Rausschmeißer. Wer darf bleiben, wer will bleiben und wer kann überhaupt mitmachen? Eine flexible Wertegemeinschaft zwischen Grexit und Brexit, gefangen in einem Strudel aus politischen Eigeninteressen, Bauchgefühl und Vorurteilen. Rechtsruck, linkische Bürokraten und ein Friedensnobelpreis inklusive.

Zeit für das Kabarett-Duo ONKeL fISCH Ordnung in das Chaos zu bringen und zu fragen: Und wer sind genau die „Europäer“? Lohnt sich Europa überhaupt? Wie funktioniert die EU? Oder warum nicht?

Adrian Engels und Markus Riedinger von ONKeL fISCH analysieren, erklären und wundern sich. Sie erzählen, streiten, singen und tanzen sich durch ein satirisches Action-Kabarett.

Eine unglaubliche Reise durch einen verrückten Kontinent mit zwei ziemlich besten Brüsselverstehern. Adrian und Markus recherchierten sogar vor Ort in Europas unheimlicher Hauptstadt und stellen fest: Brüssel kann Spuren von Demokratie enthalten!

Das ist Interrail für's Gehirn.

Hier gibt es KOMBI-TICKETS

Bilder anzeigen

Kabarett KombiTicket 2. Halbjahr 2018

16. September 2018
20:00
5a272b5ad6164a6647a2fbcfa8d750cf thumb

Die zweite Staffel der Krefelder Kabarett-Bühne bringt Vielfalt an vier Sonntagen der zweiten Jahreshälfte. Kritisch, komisch, manchmal kauzig – für Köpfchen und Lachmuskeln. Wenn Europa-kritisches Action-Kabarett auf Wortakrobatik trifft und der legendäre, rheinische Südtiroler Konrad Beikircher vor dem Weihnachtsprogramm sagt, dass es schon passt, dann ist das Kabarett-Kombi-Ticket im Spiel. Ein perfektes Geschenk für die Lieben – oder für sich selbst. Freuen Sie sich auf folgende Termine in der zweiten Staffel:

ONKeL fISCH: „Europa – und wenn ja, wie viele?“
So. 16. Dezember 2018 | 20 Uhr
Europa. Ein Kontinent am Rande des Nervenzusammenbruchs. Zuwanderer und Rausschmeißer. Wer darf bleiben, wer will bleiben und wer kann überhaupt mitmachen? Eine flexible Wertegemeinschaft zwischen Grexit und Brexit, gefangen in einem Strudel aus politischen Eigeninteressen, Bauchgefühl und Vorurteilen. Rechtsruck, linkische Bürokraten und ein Friedensnobelpreis inklusive. Adrian Engels und Markus Riedinger von ONKeL fISCH analysieren, erklären und wundern sich. Sie erzählen, streiten, singen und tanzen sich durch ein satirisches Action-Kabarett.
➜ (VVK 21 €, AK 23 €)

Kai-Magnus Sting: „Sonst noch was?!“
So. 07. Oktober 2018 | 20 Uhr
Von den komischen Dingen und anderen großen Kleinigkeiten … Auch in seinem neuesten Programm macht Kai-Magnus Sting seinem Unmut nach allen Regeln der Wortkunst Luft. Er versteht die Welt nicht mehr. Im Umkehrschluss bedeutet dies: die Welt versteht Herrn Sting auch nicht mehr. Sonst noch was? Immer auf die Lachmuskeln seines Publikums zielend verzweifelt er meisterlich an den komischen Dingen, den großen Kleinigkeiten und anderen Stückskes seines absurden Alltags. Kabarett vom Allerfeinsten!
➜ (VVK 21 €, AK 23 €)

Konrad Beikircher: „Passt schon!“
So. 11. November 2018 | 20 Uhr
Die Zeiten werden immer komplizierter, keiner blickt mehr durch und alle verstecken sich immer mehr in der Überschaubarkeit der Region, in der sie leben. Heimat ist angesagt. Da liegt es auf der Hand, dass der Experte für Regionalsprachen und KuFa-Ehrenmitglied, Konrad Beikircher, mal schaut, worin sich die Regionen überhaupt unterscheiden: wenn der Mensch ist, wie er spricht, haben da aber viele Regionen ganz ganz schlechte Karten. Irgendwie aber passt das schon alles, wenn auch nur irgendwie.
Das Rheinische hilft da zwar schon, ist aber nicht mehr im Vordergrund – auch mal schön, oder?!
➜ (VVK 23 €, AK 25 €)

René Steinberg:
„Irres ist festlich – das Weihnachtsprogramm“
So. 16. Dezember 2018 | 20 Uhr
Weihnachten steht für so wunderbare Dinge wie Besinnlichkeit, Frieden, Gemütlichkeit und Kerzenschein. Aber warum erleben wir dann Stress, Kaufwahn, Familienzwist und Burnout? Und wo genau ist eigentlich die Vorfreude auf der Strecke geblieben? An der Packstation? Im Parkhaus der Shopping Mall? Oder bei Ebay? In seinem Weihnachtsprogramm stellt Weihnachtsfan René Steinberg genau diesen Zwiespalt dar: Wenn es das Fest der Liebe ist, warum treten mir so viele Miesepeter auf Weihnachtsmärkten in die Hacken? Und zwar extra!!
➜ (VVK 21 €, AK 23 €)

E-Motion - Electro, EDM & Dance

with Fabian Farell

15. September 2018
22:00
149d6a2c56e48fa92696b1b55ed0cddd thumb
- Ab 18 Jahren Veranstalter: Kulturfabrik Krefeld e.V.

Electro-, EDM- und Dance-Partys haben in Krefeld ein neues zu Hause. Nach zwei erfolgreichen Partys geht die E-Motion in Serie.
Wieder mit dabei: Fabian Farell (Resident-DJ Bootshaus). Neben ihm wird es eine Reihe Supports und einen Special Guest geben. Wer das ist, verraten wir noch nicht.
Im Club erwarten Euch wieder HipHop- und R&B-Tunes von verschiedenen DJs.

Der Tod - Mein Leben als Tod

14. September 2018
20:00
79d67f814fd1e282d55b83813a68029a thumb
Veranstalter: Rhein-Konzerte

„Der Volksmund sagt: die Besten sterben immer zu früh. – Fühlt man sich da nicht vernachlässigt? Gekränkt, wenn man noch am Leben ist?“, fragt der Sensenmann unschuldig seine Zuschauer.

Sterben hatte bisher einen recht negativen Ruf. Doch damit ist jetzt Schluss. Denn nun startet der Sensenmann höchstpersönlich eine beispiellose Image-Kampagne quer durch die Republik. Mit Konfetti, Blockflöte und Sense-to-go!

In schwarzer Kutte und ähnlich farbigem Humor wendet sich der Erfinder der Death Comedy an sein Publikum, klagt über liegengebliebene Arbeit wie die Rentnerschwemme, zeigt Bilder aus dem privaten Fotoalbum, liest aus seinem geheimen Tagebuch und singt schaurig schön von seinem Nebenjob als Animateur auf Mallorca. Mit Witz und Charme begegnet der Tod dem Tabuthema der modernen Gesellschaft.

„Ein Sensenmann zum Totlachen!“
(Süddeutsche Zeitung)

„Cool: der Tod schmeißt Konfetti.“ (MAZ)

„Teuflisch gut.“ (Münchner Merkur)

„Hier spielt der Chef noch persönlich.“
(auf der Weihnachtsfeier eines Berliner Bestattungs-Instituts)

„Ich freu mich jetzt schon zum dritten Mal auf den Tod.“ (72jähriger Fan vor Auftritt)

Bilder anzeigen

Acoustic Summer mit Kaputt durch Hollywood + Rising Riot

13. September 2018
20:00
9b3230e5d2306e722e7078fa6785489d thumb
Veranstalter: Kulturfabrik Krefeld e.V.

Der Acoustic Summer am KuFa-Beach bietet Newcomer-Bands eine neue Bühne. Bei gutem Wetter auf dem Beach, bei schlechtem Wetter im Wintergarten. Freier Eintritt – der Hut geht rum.

Das Duo Kaputt durch Hollywood (Valerian van Hall und Marie Schmidt) beschallt uns am 13. September mit einem Potpourrie aus Hass und Liebe, Freude und Trauer: Vom 90er-Grunge bis hin zu Philipp Poisel reicht ihr melancholisches, musikalisches Repertoire, das durch eigene Songs angereichert wird. Ja, lasst es raus!

Auch am 13. September mit am Start: Rising Riot. Die Krefelder Hard- und Bluesrocker spielen ein Acoustic-Set vom Feinsten. Natürlich dürfen die Gitarren und die Blues-Harp nicht fehlen! Oh, show me the way to the next whiskey bar!

Bilder anzeigen

The Fugitives - The Promise of Strangers - Tour 2018

12. September 2018
20:00
Bfbc5e97207d41adedf9333e38ec7a0b thumb

Die Band The Fugitives wurde 2007 gegründet und hat vier Vorgängeralben veröffentlicht, die für mehrere kanadische Folk Music Awards und einen Western Canadian Music Award nominiert wa-ren. Ihr Album Everything Will Happen war zehn Wochen lang in den Top 10 der kanadischen Folkcharts und brachte ihnen eine Support-Tour mit Buffy Sainte-Marie sowie einen Auftritt beim Glastonbury Festival ein.
The Fugitives funktioniert eher wie ein Kollektiv als eine Band und wird von den Songschreibern Adrian Glynn und Brendan McLeod angeführt. Sie werden auf ihren langen Tourneen durch Kana-da, Westeuropa und Großbritannien oft von dem Multi-Instrumentalisten Steve Charles, der Violi-nistin Carly Frey (Echo Nebraska) und dem Banjospieler Rob McLaren (Union Duke) unterstützt. In den letzten zehn Jahren hat sich die Band live mit ihren komplexen Harmonien, spannenden Ge-schichten und ihrem musikalischen Können einen guten Ruf erspielt oder wie die CBC sagt: „This show is simply brilliant”. Im September 2018 wird die Band auch wieder durch Europa touren.

Besetzung
Adrian Glynn - vocals/balalaika/bass
Brendan MacLeod - vocals/guitar/drum
Carly Frey - vocals/violin
n.n. - banjo

Bilder anzeigen

I LOVE STAND UP - Open Mic

Die Stand Up Comedy Tryout-Show

11. September 2018
20:00
36d296a71ffb0352c1f29d2f9cb8266e thumb

Der Zuschauermagnet von Krefeld! Zehn bis zwölf Stand-up-Comedians, jeder sieben Minuten, dazu ein Moderator. Stars und Newcomer der rheinischen Stand-up-Comedyszene teilen sich beim I LOVE STAND UP - Open Mic zwei Stunden lang das Mikro und testen neue Gags. Das Set-up ist pur: ein Mikro, ein Hocker, ein Stativ. Die Performance auch: keine Puppen, keine Instrumente, keine Verkleidungen. Was zählt ist das reine Wort, für die Stand-Upper wie auch den Moderator und Organisator Heino Trusheim.

www.ilovestandup.de

VIDEO

Bilder anzeigen

Rosa Beach

Die Beach-Party zum "Roze Zaterdag"

9. September 2018
19:00
305157e28911374361d1ec0a0e99b701 thumb
Veranstalter: Jugendbeirat Krefeld

Diesen Sommer wird es rosa in Krefeld und Venlo! Auch wir feiern den „Roze Zaterdag“ mit einer Beach-Party! Eingeladen sind alle: Ein bisschen am Beach chillen, eisgekühlte Getränke schlürfen und der Live-Musik zu lauschen.
Wir starten direkt nach Fischeln Open - Tapeart wird euch den Weg weisen!

Bilder anzeigen

Rock Around The Beach + LiveAct: Rock'n'Bella

8. September 2018
14:00
720c088d0cb8b017bddffada2d4ccfd4 thumb

Am 08. September erstrahlt die KuFa im Flair der 50er Jahre. Seht selbst und erlebt die 50er mit allen Sinnen. Wir bieten tolles Bühnenprogramm, reichhaltiges Essen und jede Menge besondere Aussteller. Gefeiert wird mit Groß und Klein in der Halle und auf dem Beach.

Unser Programm
14:00 Uhr - Einlass

15:00 Uhr - Kindershow
16:30 Uhr - Miss Petticoat / Mr. Vintage
18:00 Uhr - Tanzshow
18:30 Uhr - Crashkurs Rock n´Roll (Für Anfänger und Fortgeschrittene)
20:00 Uhr - Konzert „ROCK ´N´ BELLA“ Live-Musik aus den 50ern
22:00 Uhr - let´s get the party started

Eintrittspreise:
Vorverkauf: 9€* Abendkasse: 12€

Kinder unter 12 Jahre Eintritt frei

Familienspezial
2 Kinder bis 14 Jahre + 2 Erwachsene 15€

Änderungen vorbehalten
*zzgl. VVK-Gebühr

_____________________________

Miss Petticoat & Mister Vintage

Die erste Miss-Wahl der Kulturfabrik, jeder der im Outfit passend zu den 50er Jahren erscheint darf an der Miss-Wahl teilnehmen und sich zur ersten Miss Petticoat wählen lassen. Abstimmen darf natürlich jeder Gast, aber auch die Herren kommen nicht zu kurz, denn wir wählen auch den ersten Mister Vintage. Es dürfen sich zunächst alle Damen und im Anschluss alle Herren auf unserer Bühne präsentieren. Zu gewinnen gibt es neben Ruhm und Ehre noch viel mehr.

Eat´n´Drink

Um den Tag perfekt zu machen gibt es natürlich auch reichlich Spezialitäten der 50er. Von Burger über Pommes bis hin zu den klassischen Milchshakes ist für jeden was dabei. Es kann also reichhaltig geschlemmt werden.

Market

Neben dem Spektakulärem Beachprogramm gibt es auch in der Halle einiges zu sehen. Aussteller aus den unterschiedlichsten Kategorien erweisen uns die Ehre, es kann also reichlich gestaunt, gestöbert und geshoppt werden.

Rock 'n' Bella - Female Fifties Rock 'n' Roll
Wanda Jackson, Laverne Baker, Etta James - Diese Namen prägten die weibliche Seite des aufkommenden Rock´n´Roll der 50er Jahre. Nicht weniger wild und unangepasst als ihre männlichen Kollegen revolutionierten sie die Musikwelt ihrer Zeit. Mit der charismatischen Frontfrau Tina Attenberger fangen „Rock´n ´Bella“ das Lebensgefühl dieser Jahre mit deren hochenergetischer Musik ein. Wo sie spielen bebt der Tanzboden. Neben Hits wie "Let´s have a party" interpretieren die 4 Musiker auch Songs bekannter männlicher Zeitgenossen, wie Elvis Presley oder Johnny Cash.

Bilder anzeigen

Jacqueline Feldmann - Plötzlich Zukunft! Konnt' ja keiner wissen...

7. September 2018
20:00
7fdd883dff75fd28e6b18f563b8e66b1 thumb

Wahrscheinlich würde Jacqueline Feldmann noch immer gemütlich auf einer Wiese liegen mit einem Tetra Pak unterm Arm und einer Sonnenblume im Haar; wäre da nicht plötzlich die Schule zu Ende gewesen. Was nun anfangen mit der neu gewonnenen Zukunft?
Chemikerin, Polizistin oder doch Klärwerktaucherin werden?

Viele junge Menschen stehen vor dieser wichtigen Entscheidung und gehen dabei sich und ihrem Umfeld gerne mal gehörig auf die Nerven.

Eine Karriere als Hammerwerferin strebte Jacqueline zunächst an (kein Scheiß), diese scheiterte doch an ihrer eher zierlichen Gestalt und ihrem quiekenden Wurfschrei. Die Wahl fiel schlussendlich auf einen Schreibtisch-Job beim Finanzamt. Der Alltag zog ein; aber auch die Komik. Dass Umsatzsteuer und Mehrwertsteuer keine Pokemons sind, wusste die junge Sauerländerin schon vorher. Doch die Geschichten, die Jaqueline als Finanzbeamtin erfahren hat, sprechen eine eigene Sprache: „Kann ich meine Frau als außergewöhnliche Belastung absetzen? Oder gehört die doch zu den Sonderausgaben?“ ...Als sie endlich die Urkunde „Beamtin auf Lebenszeit“ in den Händen hält, kehrt sie ihrer Arbeit den Rücken und wird Comedienne.

„Plötzlich Zukunft! Konnt´ ja keiner wissen...“ ist eine lustige Liebeserklärung an das „normale“ Leben, an verrückte Ängste der Jugend und deren Eltern, sowie der Versuch, „Youtube-Star“ als echten Beruf zu betrachten. Natürlich widmet sich Jacqueline in ihrem nunmehr zweiten Solo-Programm auch anderen Themen – und dies mit viel Sympathie, großer Präsenz und voller Energie.

Zwischen Wahlurne, Kubaurlaub und WG-Party schafft sie den Spagat zwischen den Generationen: Dem jungen Publikum dient sie gerne als Identifikationsfigur, den älteren Fans gibt sie wiederum einen faszinierenden Einblick in das Leben einer jungen Frau.

Erleben Sie also selbst, wie Jacqueline Feldmann mit drei Würfeln, einem Lineal und einem Edding die Wahl zwischen Trump und Clinton beurteilt, wie Pilze in ihren Kühlschrank kommen, ohne dass sie dort jemand platziert hätte, oder wie ihr Abenteuerurlaub zwischen Zigarrenmafia, Thüringer Touristen und liegengebliebenen Autos auf Kuba verlaufen ist.

Und wenn Sie am Ende noch einen Steuertipp mit nach Hause nehmen können, gehen Sie intelligenter ins Bett, als Sie aufgewacht sind!

Jaqueline Feldmann: 100 % Comedy plus 19% Mehrwertgags!

Bilder anzeigen