Archiv

[1984] [1998] [1999] [2000] [2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [2013] [2014] [2015] [2016] [2017] [2018] [2019] [2020]

Archiv - Juli 2007

Ärzte-Partys

6. Juli 2007
23:00
- Ab 18 Jahren

Die Ärzte-Party ist ein fester Bestandteil der KuFa Parties geworden.

NEU!!! m a s h - u p mixed clubsound und mehr

7. Juli 2007
23:00
- Ab 18 Jahren

mash up heisst die neue Partyreihe in der Krefelder Kulturfabrik. Die DJs Caulfield und Bateman (krefeld-liebt.de DJs der Jahre 2005 und 2006), unter anderem bekannt aus den beliebten und randvollen 80er und 90er Parties in der KuFa legen einen Mix aus den angesagtesten Clubhits, House, Rock/Pop und R?n?B auf.

Und es wird noch besser: Als besonderes Special kostet das Weizen nur 2,50 ?, alle Veltinsgetränke nur einen Euro! Los geht es mit der ersten Party am 02. Juni um 22 Uhr.

mash up your life!

rockbar - Krefelds Rockparty

13. Juli 2007
23:00
- Ab 18 Jahren

80er Party

14. Juli 2007
23:00
- Ab 18 Jahren

Die DJs Niko und Silvia präsentieren das Jahrzehnt des Pop in seiner vollen Pracht: A-ha, Bryan Adams, Katrina & The Waves, Depeche Mode, aber auch Nena, Rio Reiser und die Toten Hosen.

Flashback - alternative cult classics

20. Juli 2007
23:00
- Ab 18 Jahren

90s reloaded

21. Juli 2007
23:00
- Ab 18 Jahren

Caulfield und Bateman. Unsere beiden DJs haben aufgepasst und wissen, dass es neben den allseits geschätzten Musikgenres wie BritPop, Crossover, Rap oder Techno auch andere erfolgreiche und kurzweilige Richtungen in den 90ern gegeben hat - wie z.B. die tollen Eurodance-Knaller: denkwürdige Hupen von Culture Beat und Snap oder Haddaway, Whigfield und anderen Heulern. Aber ehrlich!

Bilder anzeigen

r u h e s t ö r u n g - elektro, minimal, house HOSSOW & SCOPE

27. Juli 2007
23:00
- Ab 18 Jahren

Depeche Mode vs. Electroshock Party

28. Juli 2007
23:00
- Ab 18 Jahren

Die Doppel-Party mit DJ Marco hat sich zu einem der beliebtesten Szene-Events der Region entwickelt. Was einst als reine Spartenparty gedachte war, ist längst massentauglich geworden und aus dem Krefelder Nachtleben nicht mehr wegzudenken.

Bilder anzeigen